Tibet & Bhutan

Hochwertige tibetanische Räucherstäbchen

SV400159 Rotated

Die Kunst, Räucherstäbchen herzustellen, ist in Tibet Hunderte von Jahren alt und reicht bis ins 7. Jahrhundert zurück. In Nepal blüht bis heute das edle Handwerk der Herstellung in alter Tradition. Es wird mit viel Geschick und tiefer Achtung für die Heiligkeit des Prozesses und seines Sinnes ausgeübt.

Diese Art Räucherstäbchen werden im Königreich Nepal in strengem Einvernehmen mit den buddhistischen Schriften hergestellt. Es wird darauf geachtet, dass keine tierischen Substanzen, wie z.B. Moschus enthalten sind, da dies der religiösen Überzeugung des Buddhismus widerspricht. Die tibetanischen Räucherstäbchen werden aus verschiedenen Kräutern höchster Reinheit und Wasser, zu einem Teig, der sehr lange von Hand geknetet wird, hergestellt. Die Stäbchen werden mit einer Art überdimensionaler „Spätzlepresse“ in Form gebracht und anschließend um Wohlgeruch und Qualität zu erhalten, schonend im Schatten getrocknet.  Um das Gleichgewicht der Natur zu erhalten, werden die Kräuter, die auf natürliche Weise im Himalaya wachsen, sehr sorgfältig ausgewählt und geerntet, um der Umwelt keinen Schaden zuzufügen. Man spricht den Pflanzen die im Hochgebirge des Himalaya wachsen starke Heilkräfte zu, was auf ihre Nähe zu den Göttern zurückzuführen ist.

Tibetische Räucherstäbchen eignen sich bestens zur Meditation und Entspannung, für religiöse Praktiken, für die Vertreibung negativer Energien oder einfach nur aus Freude am Genuss eines hochwertigen Produktes. Als Opfergabe erfreut es die Drei Juwelen, die Gottheiten und die Beschützer.

Information zum Download:
Seite 1 Pdf
Seite 2 Pdf

 

[mon bijou] [Impressum] [Lagerverkauf] [Räucherwerk] [Räucherstäbchen] [Indien] [Tibet & Bhutan] [Japan] [Sonstige] [Zubehör] [Kunsthandwerk] [Über uns] [Meine Bücher] [Messen & Märkte]